Retargeting

Beim Retargeting (oder auch „Remarketing“) werden die Besucher Ihrer Webseite mittels kleiner Textdateien – die sogenannten „Cookies“ – markiert. Dadurch können die Interessenten zu einem späteren Zeitpunkt auf anderen Webseiten wiedergefunden und erneut angesprochen werden.

In den Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert – Retargeting ist also zu 100% konform mit den strengen Vorschriften des deutschen Datenschutzes. Die Daten der markierter Besucher Ihrer Webseite sind außerdem fest mit Ihrem persönlichen Google AdWords-Konto verknüpft, fremde Dritte haben darauf keinen Zugriff.

Retargeting bietet Ihnen also eine zweite Chance, potenzielle Mandanten zur Kontaktaufnahme mit Ihrer Kanzlei zu bewegen. Erfahrungsgemäß sind die Erfolgsquoten beim Retargeting sehr hoch, daher raten wir allen Kunden zum Einsatz dieser überaus effizienten Marketing-Maßnahme.

Wir übernehmen in Zusammenarbeit mit Ihrem Programmierer bzw. Ihrer Web-Agentur den Einbau des Retargeting-Pixels auf Ihrer Homepage sowie selbstverständlich die Konzeption und Optimierung Ihrer Retargeting-Kampagnen.